Gerolsteiner-Genuss bei strahlendem Sonnenschein :)

Heute war die letze Geschmacksrichtung vom Gerolsteiner Plus Test dran. Die Geschmacksrichtung war Grapefruit. Ich dachte mir auf einem schönen langen Spaziergang ist es genau das richtige es zu testen. Also Kind fertig gemacht und die gut gekühlte Flasche in den Kinderwagen gepackt. Bei strahlendem Sonnenschein und um die 25 Grad ging es los….

 

Sabrina

Gerolsteiner

Drei Sorten im Test von “Bine testet”

Drei Sorten habe ich testen dürfen: Limette, Grapefruit und Blutorange. Alle drei habe ich jeweils in einer 0,75 l Flasche bekommen. Der Geschmack ist sehr natürlich, keineswegs künstlich wie man es von anderen Herstellern durchaus kennt. Dadurch, dass es Sprudel ist, schmeckt es gekühlt und auf Zimmertemperatur (hab ich verglichen) sehr spritzig und erfrischend. Gekühlt aber etwas besser 🙂

Meine weitere Bewertung findet ihr hier.

Bine

Gerolsteiner (2)Bine

Super praktisch für unterwegs!

Im Rahmen des gofeminin-Produkttests durfte ich das neue Gerolsteiner Plus testen 🙂 Ich habe wohl auch bei Gerolsteiner selbst ein Testpaket gewonnen, womit die sechs Flaschen erklärt wären.
Gerolsteiner Plus gibt es in drei verschiedenen Geschmacksrichtungen: Limette, Blutorange und Grapefruit. Die Basis dieses Durstlöschers besteht aus Gerolsteiner Mineralwasser mit leichter Kohlensäure und natürlichem Fruchtaroma. Die PET-Flaschen haben ein Füllvolumen von 0,75 Liter und sind somit super praktisch für unterwegs.

Meine Bewertung findet ihr in meinem Blog.

Liebe Grüße,
Laura

Gerolsteiner

 

 

 

 

 

 

Das Wasser hat mich überzeugt!

Ich trinke sonst nur stilles Wasser, konnte mich aber schnell an den Kohlensäuregehalt gewöhnen. Mir hat die Sorte Blutorange von den drei Sorten am Beste geschmeckt, an zweiter Stelle kommt Limette und zu guter Letzt die Geschmacksrichtung Grapefruit. Der dezente Geschmack ist genau richtig, nicht zu stark wie bei einer Limonade, aber auch nicht so fade wie bei normalen Wasser. Die Flaschengröße ist ideal zum Mitnehmen. Insgesamt hat mich das Wasser überzeugt und ich werde es zukünftig sicher zwischendurch kaufen.

Christin

Gerolsteiner

Eine feine sprudelnde Erfrischung

Also alle drei Sorten duften einfach nur total gut. Vom Geschmack her sind sie auch lecker jedoch könnten Sie für mich noch etwas fruchtiger schmecken. Trotzdem ist es eine feine sprudelnde Erfrischung. Sie wird aus dem Gerolsteiner Mineralwasser mit Aromen der 3 Sorten hergestellt und ergibt DAS Wasser mit Geschmack.

Meinen weiteren Bericht findet ihr hier.

LG, Tina

…das waren meine Wochen mit Gerolsteiner

Ich habe mich über die Teilnahme am Produkttest sehr gefreut und fand das Paket sehr anschaulich. Zuvor hatte ich meiner Walking-Gruppe eine Testteilnahme versprochen, aber dieses Versprechen konnte ich aufgrund der 3 Flaschen nicht einhalten. 3 Flaschen für so viele Leute – wir sind 20! – fand ich nicht passend.
 
Von daher habe ich die erste Flasche mit auf die Arbeit genommen und während einer Sitzung die Flasche ausgetrunken. Von meinen Kolleginnen wurde ich auch angesprochen, sind sie so ein Getränk von mir nicht gewohnt. Meine figurbewussten Kolleginnen lobten den geringen Zuckeranteil und fragten ob sie probieren dürfen. Die Flasche war schnell leer und die Sorte Grapefruit kam gut an.
 
Einige Tage später war eine gute Freundin zu Besuch und verkündete mir, dass sie schwanger sei. Kaffee konnte und wollte ich ihr nicht anbieten. Von daher gab es für sie die zweite Flasche Gerolsteiner und sie freute sich so spontan mittesten zu dürfen. Sie erhielt die Limetten-Flasche und hat sich sehr, sehr positiv geäußert. Draußen im Garten war es richtig heiß und die Sonne knallte ordentlich. Meine Freundin empfand Gerolsteiner als sehr erfrischend, nicht zu süss und aufdringlich im Geschmack und fand die Größe der Flasche genau richtig.
 
Von meinem familiären Umfeld kam der Hinweis, dass bei gesüsstem Wasser auch noch kleinere Flaschen schön seien. 0,2 l Flaschen fänden sie angebracht und klasse zum Mitnehmen beim Sport. Das wollte ich hier auch mal offiziell weitergeben.
 
Die dritte Flasche mit dem Blutorange-Geschmack war mein persönlicher Favorit. ich hatte richtig Durst als ich von der Arbeit nach Hause kam und gönnte mir die dritte und letzte flasche selbst. Die Süße dieser Sorte fand ich sehr angenehm. ich fand den Geschmack weniger künstlich als den von “Grapefruit” (obwohl ich mich auf diese Sorte am meisten gefreut hatte).
 
Alles in allem hat mein Umfeld positiv auf Gerolsteiner reagiert und fleißig mitgetestet. Nur eine Person hat sich strikt geweigert, zu probieren und zig andere Getränkealternativen im Kühlschrank vorgezogen. Sie trinkt generell kein Wasser mit Geschmack und hält von diesem Konzept auch nicht viel. Auch die neue Sorte von Gerolsteiner konnte sie nicht zum Probieren bringen.
 
Tja, das waren meine Wochen mit Gerolsteiner. Es war eine schöne Zeit auch wenn ich mir mehr Aktionen (und auch Flaschen) zum Testen gewünscht hätte.
 
Lieben Gruß

Gerolsteiner Plus – mein Fazit

Hallo Zarli,
 
Ich habe nun einen kleinen Beitrag in meinem Blog veröffentlicht.
http://www.moppeline123.de/2014/09/produkttest-gerolsteiner-plus.html

Gerolsteiner plus GrapefruitDie Sorte Grapefruit überzeugt mit dem typischen herben fruchtig kräftigen Grapefruitgeschmack. Nicht zu verwechseln, das schmeckt man eindeutig. Genau richtig abgestimmt, nicht zu herb.  Und es schmeckt nicht nur angenehm nach Grapefruit, es riecht auch angnehm danach.
 
Die Sorte Limette riecht zitronig (limettig…)  frisch. Und schmeckt wie Zitronensprudel ohne Zucker. Ich hätte es saurer erwartet, aber es hat eine angenehme Säure. Gut zu trinken und sicher bei warmen Wetter sehr erfrischend.
 
Blutorange habe ich mir für den Schluss aufgehoben, weil ich fast erwarte, dass mir diese Sorte am besten schmeckt. Blutorangen haben ja einen etwas kräftigeren Geschmack als normale Orangen, der hier auch sehr gut durchkommt.
 
Einen eindeutigen Favoriten aus den drei Sorten zu küren fällt mir schwer. Grapefruit und Blutorange dürften sich den ersten Platz teilen, wenn sie könnten. Limette ist zwar lecker, aber mir etwas zu limettig 🙂
 
Demnach meine Rangfolge:

  1. Blutorange
  2. Grapefruit
  3. Limette

Viele Grüße,
Sandra